Black Heart Adventskalender – Interview mit Hayet – Tag 2

Hallo ihr Lieben, 

dank unseres Connections zur Schulleitung des Palasts der Träume, hatte ich die Chance der lieben Hayet ein paar Fragen zu stellen, die sie auch gerne beantwortet hat. Ich hoffe ihr freut euch darüber, nachdem ihr gestern ja schon einen Einblick über Hayet von Tanja bekommen habt. Nun aber erstmal los mit dem Interview:

 

Wie war es für dich im Cirque de la Sorcellerie zu leben??

 

Ich kenne mein Leben nicht anders. Aber besonders die letzten Jahre waren schon schwierig, da ich eine Black Heart bin und somit nicht zaubern kann. Zoe und ich haben immer geplant, irgendwann den Cirque zu verlassen.

 

War es schwer, unter so vielen Hexen und Wächtern zu leben, ohne zaubern zu können??

 

Sehr. Black Hearts sind sozusagen die Verstoßenen unserer Gesellschaft. Wer als Tochter einer Hexe nicht zaubern kann, ist weniger wert.

 

Was war dein erster Gedanke, als du Azalea das erste Mal gesehen hast??

 

Hm, ich weiß es gar nicht mehr so genau. Ich schätze, ich war überrascht, weil sie meine Aufgabe sein sollte. Aber wir alle wissen ja, das Schicksal hat                 sonderbare Wege – also stellt man es auch nicht in Frage.

 

Wie fandest du den Rat von Maman, mit ihr in den Palast der Träume zu gehen??

 

Ich hab nicht damit gerechnet und war ehrlich gesagt etwas nervös, an eine Schule zu reisen, an der Hexen und Wächter unterrichtet werden. Aber Maman hatte schon immer gute Gründe für ihren Rat. Also wird sich am Ende sicher alles fügen.

 

Warst du froh, als Zoe beschlossen hat, euch zu begleiten??

 

Ja, sehr! Ohne meine beste Freundin hätte ich echt nicht gewusst, wohin mit mir. Sie ist mir immer eine sehr große Stütze, wenn ich mich nicht mehr zugehörig fühle.

 

Wie war es für dich, plötzlich im Palast zu sein??

 

Aufregend. Ich hätte nicht gedacht, das jemals sagen zu können, aber der Palast hat sich schnell zu einem neuen Zuhause geformt. Die Bibliothek und nicht zuletzt die neuen Freundschaften haben mir viel gegeben.

 

Hast du dort Angst um dich und deine Freunde??

 

Eigentlich nicht. Ich fühle mich sicher hinter den alten Mauern. Immerhin werden wir doch von Hexen und Wächtern beschützt – was kann da schon groß passieren?

 

Wie ist das Leben im Palast für dich??

 

Sehr angenehm. Ich habe nicht so viel Unterricht wie die anderen – aber ich bin da etwas auf der Spur, dass mein Leben vielleicht für immer verändern könnte. Nicht nur meins, sondern das, aller Black Hearts. Aber mehr kann ich leider noch nicht erzählen, dafür muss ich noch ein paar Forschungen mehr anstellen.

 

Vermisst du den Cirque de la Sorcellerie??

 

Ich vermisse Maman manchmal, aber Zoe und Yanis sind ja bei mir. Das sind die einzigen drei Menschen aus dem Cirque, die mir wirklich viel bedeuten.

 

Was würdest du an der Geschichte ändern, wenn du könntest??

 

Hm, ich glaube, ich würde mehr Zeit mit Moose verbringen wollen – immerhin bin ich immer noch nicht dahinter gestiegen, wieso wir unsere Träume miteinander teilen.

Vielen lieben Dank liebe Hayet für das Beantworten der Fragen. ♥

 

Der zweite Teil des Satzes lautet übrigens: Schulleitung

 

So, wer nun  das ganze Interview gelesen hat und hier angekommen ist, für den habe ich noch eine kleine Überraschung. Da wir heute alle die erste Kerze auf unserem Adventskranz anzünden dürfen, darf ich ein E-Book ersten Teil von Black Heart – Ein Märchen von Gut und Böse an euch verlosen. Um am Gewinnspiel teilzunehmen müsst ihr einfach einen lieben Kommentar hinterlassen, was ihr schreibt ist eigentlich egal, jeder Kommentar nimmt automatisch teil, außer ihr schreibt dazu, dass ihr nicht teilnehmen wollt.

Das Gewinnspiel endet am Mittwoch, den 05. Dezember. 2018 um 23:59 Uhr und der/der Gewinner/in wird dann von mir per E-Mail benachrichtigt und darf sich dann bei Kim melden, damit er seinen Gewinn auch bekommt.

Nun wünsche ich euch allen einen schönen 1. Advent und weiterhin viel Spaß beim Adventskalender ♥

 

-Jessie

 

12 Replies to “Black Heart Adventskalender – Interview mit Hayet – Tag 2”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere