logotype-alt-2

Hallöchen ihr Lesemäuse,

herzlich willkommen zum zweiten Gemeinsam Lesen Dienstag in diesem Jahr. Wie immer findet ihr alle Infos bei den Schlunzen.

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Speed Love: Stacie & Zane“ von Karina Reiß und bin bei 30% des Ebooks.

Liebe auf der Überholspur

Das Leben des erfolgreichen Rennfahrers Zane Cooper nimmt eine schreckliche Wendung, als er eines Nachts die Kontrolle über sein Auto verliert. Dabei rammt er den Wagen von Stacie und ihrem kleinen Sohn. Zum Glück werden beide nur leicht verletzt. Trotzdem muss Zane sich vor Gericht verantworten – und einen Skandal kann sich sein Teamchef Mitch einfach nicht leisten. Zane verliert seinen Platz im NASCAR-Rennteam und stürzt komplett ab. Es dauert eine ganze Weile, bis er wieder in die Spur findet. Als er plötzlich erneut auf Stacie trifft, geht ihm die starke Frau nicht mehr aus dem Kopf, und auch sie scheint Gefühle zu entwickeln. Aber zwischen den beiden steht ihre Vergangenheit. Und Zane hat eigentlich ganz andere Ziele im Leben als eine feste Beziehung, denn für ihn steht der Rennsport an erster Stelle. Hat ihre Liebe eine Chance?

Der zweite Band der Speed-Love-Reihe von Karina Reiß. Schnelle Autos, heiße Rennfahrer und große Gefühle.

(Quelle: Amazon.de)

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Als am Horizont die Sonne aufging, wurde mir bewusst, dass ich die ganze Nacht auf der Terrasse gehockt hatte.
(Kapitel 3 Zane)

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich durfte letztes Jahr bereits den ersten Teil von Speed Love lesen und ich mochte die geschichte wirklich sehr. Karinas Bücher waren bisher immer Wohlfühlbücher für mich und ich hoffe das Stacie & Zane auch so eine Wohlfühlgeschichte wird.

  1. Bist du gut ins neue Jahr gestartet?

Machst du dir für das neue Jahr eine Leseliste oder liest du einfach drauflos?

Ich bin ganz gemütlich und mit einem Buch in das neue Jahr gestartet, also würde ich sagen, ja ich bin gut gestartet.

Ich würde sagen ich mache beides, ich habe fast jeden Monat eine Liste was ich gerne lesen möchte in den nächsten Wochen, aber wenn ich dann doch keine Lust auf das ein oder andere Buch habe, dann wird es einfach verschoben. Also lese ich trotz Liste einfach drauf los. Wenn ich z.B. einen Thriller auf der Liste habe für diesen Monat, aber viel mehr Lust auf Fantasy, dann lese ich Fantasy und verschiebe den Thriller.

Ansonsten habe ich noch meine #21für2021 Liste und diese Bücher versuche ich natürlich bis 31.12.21 gelesen zu haben und bei den anderen Challenges habe ich ja auch Anhaltspunkte durch die Aufgaben, sodass ich auch versuche Bücher passend dazu auszuwählen.

Jessie
29+ - Kater & Mädchen Mama - Romance - New Adult - Young Adult - Romantasy - Fantasy...
You May Also Like
Feb 26, 2021
Hallöchen ihr Lesemäuse, ich muss gestehen, ich freue mich immer wieder auf den Frei ...
Feb 23, 2021
Hallöchen ihr Lesemäuse, irgendwie habe ich das Gefühl, das es hier momentan fast nur ...
Feb 19, 2021
Hallöchen ihr Lesemäuse, und schon wieder haben wir Freitag und wieder einmal ist es Ze ...
This post has 4 comments
  • Huhu!
    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, wünsche dir aber noch viel Spaß dabei!
    Das klingt gut, wie du dein Leseverhalten organisierst. Besser man liest etwas, worauf man Lust hat, als man muss sich zu einem Buch zwingen!
    Liebe Grüße,
    Caro

  • Hallo 🙂

    Dass du das mit der Liste hinbekommst, finde ich super! Wenn ich mir eine Liste vornehme, dann lese ich gefühlt alles, nur nicht das, was drauf steht 😅
    Ich drücke dir die Daumen und hoffe, dass du deine Challenges schaffen wirst.

    Lg,
    Kira

  • Guten Morgen Jessie 🙂

    Das Buch kenne ich vom sehen her, bisher hat mich die Reihe aber noch nicht so angesprochen. Schön, dass sie dir bisher gefallen und ich wünsche dir auch weiterhin viel Freude mit der Geschichte 🙂
    Ich bin der spontane Leser, wenn ich auch immer ein paar Bücher im Kopf habe, die ich gerne in dem Monat lesen will. Aber wenn das nicht wird, ist es auch nicht schlimm.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

  • Hey Jessie,

    Viel Spaß mit deinem Buch und ich hoffe, du bekommst das, was du dir von dem Buch erwartest.
    Ich lese immer einfach drauf los. Ich lese nur 30-40 Bücher im Jahr und da finde ich die Challenges eher einschränkend als hilfreich. Bei mir ist es tatsächlich so mit den Aufgaben, wenn ich mir ein Buch dazu raussuche, dann habe ich in dem Moment garantiert keine Lust darauf und finde das Buch einfach nur blöd, daher habe ich das mit den Challenges bei mir rigoros verbannt. Das einzige was ich mache, ich lege jedes Jahr 30 Bücher als Leseziel fest. Da weiß ich aber auch, dass ich das garantiert schaffe. Eine Challenge ist das daher nicht wirklich.

Leave your comment here:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam our blog. Your comment will be checked by administration.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.