Zwischen Licht und Dunkelheit – Die Entscheidung von Andrea Schneeberger


„Zwischen Licht und Dunkelheit – Die Entscheidung“


Servus an alle da Draußen,

Da ich immer meine Augen offen halte und auch mein Leseverlangen bei vergünstigten oder kostenlose E- Books geweckt werden. Ist mir dieses Buch in die Finger geglitten.
Schon allein das Cover hat mich angesprochen, was super gut zum Titel passt.


Infos zum Buch:

    

Autorin: Andrea Schneeberger
Erschienen am: 22.Dez 2013
Herausgeber: Tempus Logus Verlag
Seitenanzahl: 208 Seiten
Kindle Edition: 3,99

Klappentext:
Schlaflosigkeit. Albträume. Ein mysteriöses Café. Natalie wähnt sich in einem typischen Jugendbuchdrama, als sie feststellt, dass der charmante Cafébesitzer Lysander etwas vor ihr zu verstecken hat. Ist er etwa der Vampir, auf den so viele Mädchen ihr Leben lang warten? 

Doch die Wahrheit ist noch viel weitreichender und erschütternder, als Natalie sich jemals hätte vorstellen können. Und schließlich muss Natalie sich entscheiden: wird das Licht oder die Dunkelheit ihr Herz erobern?

Inhalt:
Natalie leidet an Schlafstörungen. Nacht für Nacht quält sie sich mit Schlaflosigkeit und wenn Sie doch mal schläft, dann hat sie schlimme                                                                  Alpträume.

Bei einer ihrer schlaflosen Nächte geht sie nach draußen und entdeckt bei Ihrer Wanderung ein Café. Das Café hat durchgehend geöffnet und scheint für Natalie ein neuer Rückzugsort zu werden. Dort lernt sie Lysander kennen, er ist der Cafébesitzer. Schnell verliebt Natalie in Ihn und Sie gehen miteinander aus.


Es kommen aber Fragen mit der Zeit hoch die mit seinem Wesen zu tun hat. Natalie kommt Stück für Stück Lysanders Geheimnis näher und somit auch den Gründen warum Sie sich immer mehr verändert je länger sie mit Lysander zusammen ist.  

Neben Lysander findet Natalie auch Ihren Nachbarn Lyell interessant. Er ist, auch in schwierigen Zeiten immer für sie da und mit der Zeit entwickelt Natalie sogar Gefühle für Ihn. Sie wird vor die Wahl gestellt.

Für wen wird sich Natalie wohl entscheiden?



Meine Meinung:
Als ich mir den Plot durchgelesen haben, hatte ich schon Mitleid mit Natalie gehabt in ihren Schuhen möchte weiß Gott nicht jemand stecken. Denn ich muss zugeben, wenn ich was nicht mag dann ist es Schlafmangel!
Die Geschichte geht zügig voran und es kommen immer mehr Ereignisse hinzu. Das Buch bleibt durchgehend spannend, aber leider hat es mir an Details gefehlt. Man hätte es meiner Meinung nach noch viel mehr ausschmücken können. Das Buch war mir einfach zu kurz, es ging viel zu schnell zu Ende!
Sonst hat die Geschichte alles gehabt was man sich wünschen kann:  Spannung, unerwartete Ereignisse und Ideen. Die Grundidee von diesem Buch ist einfach super!!!

– Vanessa