logotype-alt-2

Hallo! Hei!, God Dag!

oder auf deutsch *Hallo! Guten Tag!

ich weiß garnicht wo ich heute mit der Rezession anfangen soll. Ich habe das heutige Buch eigentlich nur angefangen weil es einen Punkt der #impresschallenge2020 erfüllt.

13.Bei dem ein Mann auf dem Cover zu sehen ist

Ich muss gestehen, das ich noch nicht einmal den Klappentext gelesen habe. Sondern einfach nur aufgrund des Mega schönen Covers es gelesen habe. An dieser Stelle muss ich aber auch sagen, das ich so etwas vorher noch nie getan habe. Und ich habe es nicht bereut, es war bisher von all den Büchern für dieses Jahr das Beste! Ich habe es in 2 1/2 tagen durch gehabt und bin nun in der Fortsetzung  gefangen.  Und kann es kaum erwarten zu erfahren wie die Geschichte um Emma und Wulf  ausgeht.

Aber zu nächst bekommt ihr mal den Klappentext, damit ihr mir dann schon mal einen schritt voraus seit. =)

Klappentext:

**Wir leben in der Dunkelheit und warten auf den einen Tag, an dem wir endlich strahlen können.**

Für die ehrgeizige Archäologin Emma zählt nach der Trennung von ihrem Ex nur eins: die finanzielle Unabhängigkeit. Von der ist sie als schlecht bezahlte Praktikantin jedoch meilenweit entfernt. Bis sie sich während einer Expedition in das höhlenartige Gefängnis eines riesigen schwarzen Wolfs verirrt. Allen Gefahren zum Trotz befreit sie das Tier – und sieht sich plötzlich einem dunkelhaarigen Fremden gegenüber, dessen göttlich blaue Augen nicht von dieser Welt sein können. Emma glaubt eine sensationelle Entdeckung gemacht zu haben. Sie ahnt nicht, dass sich um den gut aussehenden Mann eine uralte Prophezeiung rankt, die mehr als nur eine Welt zu zerstören droht…

Cover

Wie ich oben schon angedeutet habe, find ich das Cover echt toll, man sieht die Hälfte eines Wolfes und einen attraktiven Mannes mit wahnsinnig blauen Augen. Das Cover selbst ist in einem dunklen Grün gehalten, mein erste Gedanke war eine düstere Fantasie Geschichte die sich um Werwölfe dreht. Jetzt da ich das Buch kenne, finde ich es zwar einerseits passend, aber auch fehlt der tatsächliche Bezug zur nordischen Geschichte. Hier hätten vielleicht noch als Highlight einpaar nordische Zeichen mit drauf gehört. Aber nun ist es so und auch wenn es das ganze abgerundet hättet, mag ich das Cover so.

Meine Meinung:

Emmalynn, kurz „Emma“ genannt, ist für mich eine Person, die sich gerne mit ihrer Art und Weise in Schwierigkeiten bringt. Sie erinnert mich ganz stark an mich, daher konnte ich mich gut in sie hineinversetzen, denn manchmal wäre es besser, wenn man den Mund einfach halten könnte. Statt das laut auszusprechen was man gerade denkt. Außerdem hat sie ein paar Kilos zu viel und hat nicht das beste Selbstvertrauen. Ich fand sie charakterlich  sehr gut beschrieben. Der Geschichte selbst fehlt es an Spannung nicht, denn Wulf hat eine Bestimmung zu erfüllen und es steht viel auf dem Spiel. Hier Trift eine chaotische Liebesgeschichte und nordische Mythologie aufeinander. Asuka´s Schreibstil hat mir von Anfang an sehr gut gefallen, sie schreibt flüssig und detailliert. Jedoch wird sie dabei weder langatmig noch langweilig. Einfach ein super angenehmes Lesegefühl, bei dem man während dem Lesen wundervolles Kopfkino bekommt. Genau das macht für mich ein rundum gelungene Geschichte aus.

Was mich ganz besonders gut gefallen hat, waren die teilweise, vergleiche der Marvel Verfilmung von „Thor“. Denn ich bin ein wirklicher Fan der Comics. Das, dass wahren leben nicht nur aus Perfekten durch Trainierten „Chris Hemsworth“ besteht, wissen wir alle. Und auch mal die Götter wie Odin, Thor usw.  in einem anderen Licht zusehen, war eine Wohltat. Natürlich ist es schön unsere Schauspiel Götter an zu schmachten, da bin ich auch keine Ausnahme, aber ich denke, auch Götter können Fehler haben. Und das stellt sie in ihre Geschichte wirklich super dar.  Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.

 

eure Tanja

 

 

Tanja
Jungenmama - verheiratet - lesen - sticken - nähen - Filme - Serien - Friends - Family...

Leave your comment here:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam our blog. Your comment will be checked by administration.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.