logotype-alt-2

Hello ihr lieben,

na habt ihr mich vermisst? Nach einer Rezension ist vor einer neuen. Was soll ich sagen, zurzeit flutscht es tatsächlich nur so. Ich habe mit diesem Buch mein 2 für den März abgeschlossen und ihr werden es euch denken, auch einen Punkt der #impresschallenge2020.

12. Bei dem ein Tier auf dem Cover abgebildet ist

Klappentext:

**Liebe oder Zerstörung – Was bestimmt dein Schicksal?**
Seit Emma in einer isländischen Höhle auf ein riesiges wildes Tier gestoßen ist, steht ihr Leben Kopf. Der von ihr befreite schwarze Wolf hat sich nicht nur in einen unglaublich attraktiven Kerl verwandelt, sie fühlt sich von ihm auch noch nahezu magisch angezogen. Aber Emma kann und will einfach nicht glauben, dass ihr geheimnisvoller Fremder eigentlich in der Welt der nordischen Götter zuhause ist – bis sie sich plötzlich selbst in Asgard wiederfindet und Wulfs Geheimnis aufdeckt. Er hat eine zerstörerische Bestimmung, die nicht nur seine, sondern auch Emmas Welt aus den Angeln zu heben droht…

 

Autor:Asuka Lionera/Verlag Impress/ Seitenzahl: 452/Preis : 3,99€ Kindl 12,99€ Tb

Cover:

dieses mal haben sie das  Cover  in einem schönen blau gehalten, passend zu den Augen des Wolfes auf dem Cover. Auch erkennt man die zweite Hälfte des Wolfes. Wenn man nun beide Teile aneinander legt, ergibt es einen Wolf mit blauen Augen. Im rechten Bild ist eine blonde  junge Frau zu sehen. Einfach absolut schön. Auch wenn hier wieder der nordische Flair  im Hintergrund etwas fehlt. 

 

 

Meine Meinung:

nach wie vor bin ich absolut begeistert, ich finde die Geschichte wirklich toll! Eine angehende Archäologin macht die Entdeckung ihres Lebens  und kann nicht darüber reden, weil niemand ihr glauben würde und findet sich plötzlich im Kampf zwischen zwei Welten.

Auch im Band 2 schafft es Asuka die Spannung völlig aufrecht zu erhalten, durch ihren flüssigen und detaillierten Schreibstil. Was mich auch gefreut hat war Emmas Entwicklung. Von Band 1 wo sie noch mit Selbstzweifel geplagt war, zu Band 2 in der sie sich Taff und selbstsicher gab. Auch die Einblicke in die Welt der Götter, natürlich nur in der Fantasie von Asuka, fand ich interessant. Die ganzen Bestimmungen und Schicksale, waren zum einen wahnsinnig interessant und teilweiße auch erschreckend.

Für mich war diese Reihe ein absolutes Lesevergnügen und gebe eine Leseempfehlung.

eure Tanja

Tanja
Jungenmama - verheiratet - lesen - sticken - nähen - Filme - Serien - Friends - Family...

Leave your comment here:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam our blog. Your comment will be checked by administration.