logotype-alt-2

Hallo Ihr lieben Bücherwürmer,

 

ich melde mich mal wieder aus der Versenkung. Ich nehm mir immer vor, mich öfter zu melden aber der Alltag hat mich so im griff das ich einfach nicht dazu komme. Dafür habe ich heute gleich drei gleichzeitig.

Um welche Bücher handelt es sich denn?

Zusammen mit einer Freundin aus meinem Ort, habe ich die Sturmtochter von Bianca Iosivoni angefangen.  Sie als Ebook und ich als Hörbuch. Wie ihr sicherlich euch vorstellen könnt, war ich deutlich schneller mit dem Hören wie sie mit dem Lesen. So habe ich die Trilogie innerhalb 4 Tagen durch gehört. Daher möchte ich euch heute davon berichten, um was es geht und wie sie mir gefallen hat.

  • Sturmtochter Band 1 – Für immer verboten
  • Sturmtochter Band 2 – Für immer verloren
  • Sturmtochter Band 3 – Für immer vereint

Dann fangen wir mal mit Band 1 an.

Was steht den auf der Rückseite von Band 1?

Wenn die Wellen tosen. Blitze, Wind, Erde und Feuer aufbegehren. Wenn eine uralte Fehde sich neu entfacht und jeder Kuss einen Wirbelsturm herbeiruft – dann ist die Zeit der Sturmkrieger gekommen.

Seit jeher herrschen fünf mächtige Clans, die die Elemente beeinflussen können, über Schottland und seine Inseln. Von alledem ahnt die 17-jährige Ava nichts, obwohl sie Nacht für Nacht Jagd auf Elementare macht – die Kreaturen, die ihre Mutter getötet haben. An ihrer Seite kämpft der geheimnisvolle, aber unwiderstehliche Lance. Sie kennt jede seiner Bewegungen, seiner Narben, den Blick aus seinen tiefbraunen Augen. Doch dann entdeckt Ava, dass sie die Gabe besitzt, das Wasser zu beherrschen. Und plötzlich werden die Naturgesetze außer Kraft gesetzt, sobald sie und Lance sich näherkommen …

 

Und wie sieht das Cover aus?

Das Cover: 

Das Cover zeigt die Protagonistin Ava vor wildem Meer. Sie trägt ein wunderschönes Orangefarbenes Kleid, der farbliche Kontrast zwischen Kleid und Hintergrund ist sehr gelungen. Die verschnörkelte Schrift gefällt mir sehr gut. Das Cover ist bewegend, mitreißend, und auf jeden Fall ansprechend, so dass ich in der Buchhandlung darauf aufmerksam geworden wäre, das Cover ist in sich stimmig.

Hast du nicht das Hörbuch gehört?

Hörbuch:
Nach wie vor sind ja Hörbücher für mich, ein mutiger Schritt, da ich bei den Stimmen sehr wählerisch bin und ich habe wirklich Respekt vor den Fähigkeiten der Sprecher. Auch aus der Richtung meiner Aufmerksamkeit, sind Hörbücher für mich immer wieder eine Herausforderung.
Madiha Kelling Bergner hat eine tolle Stimme. Es gab keine Stellen an der ich das Gefühl hatte, dass das Hörerlebnis gestört wurde. Sie betont richtig, erschreckt nicht durch plötzliche Ausrufe und man kann sich einfach fallen lassen ein.

Wie fandest du das Buch?

Erst mal zum Schreibstil, dieser ist einfach, locker und flüssig, zugleich aber auch recht fesselnd. Was man auch im Hörbuch zu spüren bekommt. Am Anfang von Band 1, hatte ich jedoch leider oft das Problem das einige Szene sich sehr gezogen haben. Was sich aber zum Ende hin völlig gelegt hat.

Die Geschichte handelt um die 17-jährige Avalee, die dank ihres Vaters früh lernt gegen Elementare zu kämpfen. Ihr Vater erzählt ihr die Geschichten über die Elementare, die sie jagt und vernichtet. In Begleitung des geheimnisvollen Lance, der  Retter in der Not. Auch Lance hatte seine Geheimnisse, die ihr verborgen blieben. Durch eine plötzliche Begegnung mit Reid, wendet sich alles.  Man fiebert mit Ava, der Hauptfigur mit, egal ob sie gerade etwas erlebt oder ihren Gedanken dazu nachhängt.  Es gibt die erste Liebe, Freundschaft, Rivalität, Verlust, Ängste, Macht, Wut, Mut, und so vieles mehr, dem wir hier begegnen. Das ist sehr abwechslungsreich.

Gespielt wird  in Schottland, im Reich der Mythen und Sagen, von Feen. Seit jeher herrschen fünf mächtige Clans, die die Elemente beeinflussen können, über Schottland und seine Inseln. Luft, Wasser, Feuer, Erde und Energie/Blitz.

Wenn man außer acht lässt, das ich einige Seiten brauchte um in die Geschichte ein zukommen, fand ich sie wirklich sehr sehr gut. Aber auch hier gilt nur weil es mir gefällt muss es anderen nicht gefallen. Ich finde aber eine Lesung sind sie wert. Also traut euch.

 

Eure Tanja

Tanja
Jungenmama - verheiratet - lesen - sticken - nähen - Filme - Serien - Friends - Family...

Leave your comment here:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam our blog. Your comment will be checked by administration.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.