Elfmeter ins Herz (Herzklopffinale 1) von Tanja Neise

Hallo ihr lieben Leser/innen, 

heute darf ich euch ein ganz tolles Buchprojekt vorstellen.  Für dieses Projekt haben sich drei ganz liebe Autorinnen zusammengeschlossen um uns die WM-Zeit nicht nur mit knackigen Fußballern, sondern auch mit drei tollen in sich geschlossenen Romanen zu verwöhnen. Den Anfang, also das Eröffnungsspiel macht die liebe Tanja Neise mit Elfmeter ins Herz und dieses Buch möchte ich euch heute nun mal etwas genauer vorstellen, denn ich durfte es vorablesen und so kann ich euch pünktlich zur heutigen Veröffentlichung meine Meinung zu diesem Buch mitteilen.

 Klappentext:

Fußballweltmeisterschaft 2018

Eine abgebrochene Ausbildungsstelle, ein Aushilfsjob in einer hippen Kneipe und eine Mutter, die ständig Angst um sie hat – die Bilanz in Antonias Leben sieht ziemlich traurig aus.
Schwung in ihre Zukunft könnte ein Kerl bringen, der sie über den Haufen rennt. Doch der Mann mit den vielen Tattoos und einem dicken Auto, scheint auf den ersten Blick ein Bad Boy zu sein. Statt Ruhe bringt er ziemliche Aufregung in Antonias Leben, denn er ist kein anderer als der Fußballstar Christoph Schorlmann.
Hat eine Liebe zwischen den beiden unter diesen Umständen überhaupt eine Chance?

Erste Zeile:  

17. Juni 2018 – Deutschland gegen Mexico

„Tooooor!“, schreien alle im selben Augenblick und ich muss an mich halten, um nicht die Augen zu verdrehen.

Inhalt und meine Meinung: 

Toni, Barfrau im Sparkys und genervt von der Fußball-WM, prallt auf dem Weg zum Bus nach ihrer Schicht mit Christoph „Schorli“ Schorlmann zusammen. Da sie sich aber nicht wirklich mit Fußball auskennt, erkennt sie ihn nicht und hat eher etwas Angst vor diesem Mann mit seinen Tattoos und seiner protzigen Karre. Gleichzeitig ist sie total fasziniert von diesem Mann. Da sie durch den zusammenprall ihren Bus verpasst und nicht von ihm nach Hause gefahren werden will, wartet er mit ihr auf ihren nächsten Bus an der Haltestelle, wo sie auch ins Gespräch kommen.

Ein paar Tage später taucht Chris im Sparkys auf und entführt sie nach ihrer Schicht auf einen Spaziergang durch die Stadt, dort kommen sich die beiden auch näher, doch sie werden unterbrochen von Jugendlichen die plötzlich „Schorli“ rufen und ein Bild mit Chris wollen. So findet Toni heraus, dass es sich bei Chris um Christian „Schorli“ Schorlmann handelt, ein Profifußballer der nicht mir zu WM fahren durfte. Sie kann es nicht fassen, dass sie einen Fußballprofi geküsst hat und am nächsten Tag findet sie ein Bild von beiden in jeder Zeitung.

Natürlich erkennen sie die Menschen und auch Reporter schlagen schnell bei ihr auf um sie zu interviewen. Jeder denkt sie ist Schorlis Neue, doch will sie das überhaupt sein?? Will sie eine „Spielerfrau“ sein??

Genauso denkt auch Chris, er wollte Toni nicht als „Schorli“ kennen lernen sondern als Chris, ohne Fotografen und großen Rummel um seine Person.

Beide haben ein Problem damit sich zu vertrauen und somit ist das Ganze ein ewigen Hin und Her, wollen sie sich nun Kennenlernen und einen Schritt Richtung Beziehung wagen oder nicht??

Wie sie sich letztendlich entscheiden, das müsst ihr natürlich selbst herausfinden, indem ihr euch das Buch bei Amazon runterladet und es selbst lest.

Ich habe das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen, erstens weil es wirklich super geschrieben ist und zweitens weil es nicht wirklich lang ist. Es ist also super dazu geeignet, wenn ihr euch den Nachmittag am Badesee verschönern wollt oder einfach eine tolle Liebesgeschichte nebenbei lesen wollt. Auch für nicht Fußball Fanatiker ist es eine schöne Geschichte, denn diese bildet nur den Rahmen um die beiden.

Elfmeter ins Herz war das erste Buch von Tanja Neise, welches ich gelesen habe und ich glaube es war nicht das Letzte, denn Tanja hat einen sehr angenehmen Schreibstil, der sich flüssig lesen lässt. Ebenso schreibt sie realistisch, sodass man den Eindruck gewinnen kann, genau das könnte mir auch passieren.

Downloaden könnt ihr euch das E-Book auf Amazon oder ihr klickt einfach auf das Banner dann landet ihr bereits auf dem richtigen Band der Reihe. Und gleichzeitig seht ihr auch direkt wann die Folgebände erscheinen. Um es vielleicht noch erwähnen, jeder Band ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von einander gelesen werden.

Vielen Dank liebe Tanja, dass ich dein Buch vorablesen durfte. Es hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht und ich schaue mir nun direkt mal deine anderen Bücher an. Elfmeter ins Herz kann nicht das Einzige gewesen sein.

Freut ihr euch schon auf die WM?? Oder lässt euch der ganze Rummel darum total kalt??

– Jessie