logotype-alt-2

Hey Lesemäuse,

seitdem ich den ersten Teil der Baileys-Reihe von Piper Rayne gelesen habe, bin ich einfach den Geschwistern und Lake Starlight verfallen. Ich liebe die Reihe und ich freue mich schon tierisch auf die Storys der restlichen Bailey Geschwister. Nun habe ich aber erstmal die Rezi zu der Geschichte von einem der männlichen Zwillinge im Gepäck. Und ich schreibe es direkt diese Rezi enthält Spoiler, wer also Teil 3 noch nicht kennt und sich überraschen lassen will, der sollte lieber meine Rezi nicht lesen.

Autoren: Piper Rayne | Verlag: Forever by Ullstein | Seitenanzahl: 352 Seiten | Kostenpunkt: TB: 12,99€ Kindle: 4,99€ | ISBN: 978-3-548-06258-7

Ein One-Night-Stand mit Folgen

Harley Sullivan weiß nicht mehr weiter. Ihre kleine Tochter Calista ist krank und der einzige, der ihr helfen kann, ist Calistas leiblicher Vater. Auf der Suche nach Denver Bailey kommt Harley nach Lake Starlight, Alaska. Sie hat nur ein Ziel: Seine Krankenakte einsehen und verschwinden.

Rome Bailey liebt das Singleleben. Als Harley in sein Restaurant marschiert und nach seinem Zwillingsbruder fragt, denkt er sich nichts dabei. Bis sich herausstellt, dass es eine Verwechslung gab …

(Quelle: Amazon.de)

 

Das Cover passt wieder zu der Geschichte und auch zu den anderen Covern, sodass man genau weiß zu welcher Reihe gehört. Die Personen auf dem Cover haben wieder einmal keine Gesichter und das gefällt mir ja sowieso immer. Gefühlt ist das Cover dieses Mal in Blautönen gehalten, was mir echt gut gefällt.

 

 

 

Endlich das erste Bailey Baby, die Zweite Generation Baileys steht nun also auch schon fest und auch wenn ich dachte, dass eher Savannah oder Austin die nächste Generation gründen, freue ich mich schon irgendwie, dass es einer der männlichen Zwillinge ist. Der Daddy von der kleinen, kranken Calista ist nämlich Koch und Neurestaurantbesitzer Rome. Und nicht nur Calista stellt sein Leben mächtig auf den Kopf, auch ihre Mum Harley und natürlich Grandma Dori tragen ihren Teil dazu bei.

Ich mag auch den dritten Teil der Reihe wieder sehr gerne und ich finde es super, dass Rome sich vom Playboy zu einem echt tollen Familienvater entwickelt. Ich mag es auch wieder sehr, dass Rome und Harley nicht Hals über Kopf einen auf Happy Family machen, sondern die Annäherung langsam verläuft und sich die beiden erstmal kennen- und lieben lernen.

Während sich diesmal die Bailey Geschwister eher zurückhalten, kann Grandma Dori es wieder nicht lassen und muss den beiden etwas auf die Sprünge helfen. Ich bin ja seit Teil 1 ein riesen Fan von Dori und hoffe die bleibt bis zum letzten Teil der Reihe erhalten.

Der Schreibstil war wieder flüssig mit der richtigen Prise Humor und Erotik. Genau das was ich bei Piper Rayne erwarte wurde wieder vollends erfüllt und es fühlte sich wieder ein bisschen wie nach Hause kommen nach Lake Starlight an. Ich freue mich jetzt schon auf März nächstes Jahr, denn da kommt endlich die Story von Savannah und auf die bin ich schon super gespannt.

Jessie
29+ - Kater & Mädchen Mama - Romance - New Adult - Young Adult - Romantasy - Fantasy...
You May Also Like
Jan 7, 2021
Hey ihr Lesemäuse, ich weiß ich hinke mit dem Buch einige Jahre hinter her, aber wie me ...
Jan 3, 2021
Hallöchen ihr Lesemäuse, auf der Suche nach Wintergeschichten bin ich auch ...
Dez 2, 2020
Hey Lesemäuse, bereits seit Veröffentlichung wartet die Story von Grace und Adam auf me ...
This post has one comment

Leave your comment here:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam our blog. Your comment will be checked by administration.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.