logotype-alt-2

Hallöchen ihr Lieben,

da ich ja seit März nicht wirklich was für den Blog getippt habe, sind natürlich auch ein paar Rezis liegen geblieben, diese werde ich nun aber nach und nach tippen und online stellen. Den Anfang dabei machen darf „Between your Words“ von Emma Scott.

Autorin: Emma Scott | Verlag: LYX | Seitenanzahl: 462 | Kostenpunkt: TB: 14,00 € E-Book: 9,99 € | ISBN: 978-3-7363-1428-3

Reichen fünf Minuten, um sich zu verlieben?

Thea leidet unter einer dramatischen Form der Amnesie. Sie hat fünf Minuten, bevor ihr Kurzzeitgedächtnis wieder gelöscht wird. Für alle außer Jim Whelan ist sie ein hoffnungsloser Fall. Allein Jim erkennt, dass ihre seltsamen Kunstwerke aus Wortketten ein Hilferuf sind. Trotz aller Widrigkeiten entsteht zwischen ihm und Thea eine tiefe Verbindung. Als sich eine neue riskante Behandlungsmöglichkeit auftut, könnte dies eine Chance für ihre scheinbar unmögliche Liebe sein – oder aber ihr Ende bedeuten …

(Quelle: luebbe.de)

 

 

 

Dieses Cover fasziniert mich einfach total. Ich mag die Farben total gerne und auch die Aufmachung finde ich super. Ich versuche immer wieder herauszufinden, was das eigentlich darstellen soll, aber ich komme einfach auf keinen Nenner. Ich würde sagen LYX hat mit dem Cover alles richtig gemacht, denn es bleibt zumindest bei mir hängen.

 

 

Between your Words hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen und ich konnte einfach nicht aufhören an diese Geschichte zu denken. Die Thematik ist für mich so komplett anders und ich habe so sehr mitgelitten. Bereits als Jim das erste Mal die Klinik betritt, war ich voll und ganz in der Geschichte und konnte es einfach nicht abwarten mehr über ihn und Thea zu erfahren. Jeden kleinen Fortschritt von Thea habe ich so mitgefeiert und gleichzeitig war ich am Boden zerstört, wenn es wieder einen Rückschlag gab. Aber nicht nur Thea und ihre Lebensgeschichte, auch Jim und seine Vergangenheit haben mich echt berührt. Allein die Vorstellung, dass ich mich nur 5 Minuten am Stück an etwas erinnern kann und danach ein Knopf gedrückt wird und ich alles vergesse und von vorne Anfange ist so schrecklich für mich, dass ich mir gar nicht vorstellen kann wie es für Thea sein muss. Ich bewundere aber auch den Mut und die „Sturheit“ von Jim, der Thea einfach nicht aufgeben will und sich gegen alle durchsetzt, um ihr zu helfen. Er sieht einfach so viel mehr in ihr und dieses Gespür finde ich wundervoll.

Der Schreibstil ist einfach nur top und das Buch lies sich so flüssig lesen, dass ich stellenweise echt Angst hatte, dass es zu schnell beendet ist, denn ich wollte mich nicht von den beiden trennen. Ich wollte mehr von Jim & Thea.

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar von Netgalley.de zur Verfügung gestellt, es handelt sich aber trotzdem um meine eigene Meinung, die dadurch nicht verfälscht wurde.

 

Jessie
29+ - Kater & Mädchen Mama - Romance - New Adult - Young Adult - Romantasy - Fantasy...
You May Also Like
Apr 22, 2021
Hallöchen Lesemäuse, da ich die Baileys-Reihe von Piper Rayne so sehr liebe, habe ich m ...
Apr 21, 2021
Hallöchen ihr Lesemäuse, meine momentane Lieblingsreihe, ist definitiv die Baileys-Reih ...
Mrz 11, 2021
Hallöchen ihr Lesemäuse, da ich ja immer wieder versuche SuB-Abbau zu betreiben, habe i ...
This post has one comment
  • Nordlichtliest:

    Schön, dass es Dir auch so gut gefallen hat. Bei dem Buch habe ich tatsächlich langsam gemacht weil ich auch Angst hatte dass es aufeinmal vorbei ist.

    Liebe Grüße

Leave your comment here:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam our blog. Your comment will be checked by administration.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.