logotype-alt-2

Hallo ihr Lesemäuse,

heute ist wieder Dienstag und auch wenn ich dieses Mal echt spät dran bin, will ich auch diese Woche wieder mitmachen. Alle Infos zu der Aktion findet ihr wie immer bei Schlunzenbücher und damit es nicht noch später wird, geht es nun auch direkt los mit den Fragen.

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Nachdem ich am Sonntag „Das Geschenk“ beendet habe, habe ich gestern mal eine kleine Pause gemacht und werde nun heute mit „The Secret Book Club: Ein fast perfekter Liebesroman“ von Lyssa Kay Adams beginnen. Und bin somit auf Seite 1 von 400.

Die erste Regel des Book Club lautet: Ihr verliert kein Wort über den Book Club! Der Auftakt einer hinreißenden Serie über eine Gruppe von Männern, die heimlich Liebesromane lesen … Die Ehe von Profisportler Gavin Scott steckt in der Krise. Genau genommen ist sie sogar vorbei, wenn es nach seiner Frau Thea geht. Und das darf nicht sein. Thea ist die Liebe seines Lebens! Und er versteht, verdammt noch mal, nicht, was überhaupt passiert ist. Eigentlich müsste SIE sich bei IHM entschuldigen! Gavin ist ratlos und verzweifelt – bis einer seiner Freunde ihn mit zu einem Treffen nimmt. Einem Treffen des Secret Book Club. Hier lesen und diskutieren Männer heimlich Liebesromane, um ihre Frauen besser zu verstehen. Gavin hält das für Schwachsinn. Wie sollen Liebesschnulzen ihm helfen, seine Ehe zu retten? Doch die Lektüre überrascht ihn. Und Thea steht eine noch viel größere Überraschung bevor!

(Quelle Amazon.de)

  1. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Gavin Scott trank selten, und das aus gutem Grund.

(Seite 1/400)

  1. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Seit dem Erscheinungstag liegt das Buch nun schon auf meinem SuB und wartet darauf gelesen zu werden. Da ich im August verstärkt SuB-Abbau betreiben und ich das Buch immer wieder sehe, will ich es jetzt endlich lesen. Und irgendwie habe ich nach dem Thriller Lust auf was Romantisches. *lach*

  1. Hardcover oder Taschenbuch? Die Frage aller Fragen 🙂 Begründe deine Entscheidung.

Ganz ehrlich, es ist mir schlichtweg egal. Ich habe beides im Regal stehen und lese beides. Ich habe wirklich noch nie überlegt, ob ich lieber Hardcover oder Taschenbücher kaufe oder lese. Ich achte da beim Kauf nicht mal wirklich drauf.

 

 

Jessie
29+ - Kater & Mädchen Mama - Romance - New Adult - Young Adult - Romantasy - Fantasy...
You May Also Like
Nov 24, 2020
Hallo ihr Lesemäuse, es ist mal wieder Dienstag und Dienstag ist "Gemeinsam Lesen" Tag v ...
Nov 17, 2020
Hallöchen Lesemäuse, und schon wieder ist eine Woche rum, wir haben wieder "Gemeinsam L ...
Nov 10, 2020
Hallo Lesemäuse, ich bin wieder da, nachdem ich Anfang Oktober eine Nachricht bekommen h ...
This post has 4 comments
  • Hey Jessie,

    das Buch habe ich vor ein paar Monaten häufiger gesehen. Ich habe jetzt erst mal wieder genug von Liebesromanen. Habe die letzten 2 Tage einen am See gelesen und es war mehr so mittelmäßig.
    Dir wünsche ich bei deinem Buch aber viel Spaß und hoffe, dass es dich überzeugen kann.
    An sich ist es mir auch egal, was ich im Regal stehen habe, aber es ist schon so, dass ich nur bei meinen Lieblingsautoren bereit dazu bin den Hardcoverpreis zu bezahlen. So ein Hardcover ist ja doch deutlich teurer und auch wenn ich nicht mehr auf jeden Cent achten muss, so ist das doch irgendwie immer noch drin auf solche Dinge zu achten.

    LG, Moni

  • Hi Jessie,

    das Buch subbt tatsächlich auch noch bei mir. Schade, dass du gerade erst damit startest, mich hätte deine erste Meinung nämlich interessiert. Ich habe es auch schon oft gesehen und bisher eigentlich nur positives gehört. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit dem Buch.

    Liebe Grüße
    Laura

  • Guten Morgen Jessie 🙂

    Deine aktuelle Lektüre kenne ich vom sehen her, hab sie aber noch nicht gelesen. Momentan reizt es mich auch nicht so, aber das kann sich ja auch gerne mal spontan ändern^^ ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Spaß beim lesen 🙂
    Mir ist das Format im Prinzip auch egal, ich lese beides gerne. Einziger Punkt, wo ich dann doch mal drauf achte: Reihen sollten schon im gleichen Format im Regal stehen^^

    Lieben Gruß
    Andrea

  • Hallo Jessie,
    dein aktuelles Buch ist mir in letzter Zeit öfter begegnet. Gerade beim Stöbern in den Onlineshops wird es mir empfohlen.
    Ich kann das gut verstehen. Nach einem Thriller lese ich gerne mal etwas Locker-Leichtes, z. B. ChickLit.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und drücke die Daumen, dass es dich begeistern wird.
    Bei Frage 4 stimme ich dir vollkommen zu. Mir ist es egal, ob ich Hardcover oder Taschenbuch lese. Der Inhalt muss mich überzeugen.
    Liebe Grüße
    Tinette

Leave your comment here:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam our blog. Your comment will be checked by administration.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.