logotype-alt-2

Hallo ihr Lieben,

heute versuche ich mal die Monatsaufgabe für den Februar zu erledigen. Denn diese lautet:

„Ihr kauft doch sicherlich auch so gerne Bücher wie ich und dann liegen sie auf eurem SuB (=Stapel ungelesener Bücher). Deswegen befreit diesen Monat eines eurer SuB Bücher, lest und rezensiert es UND erzählt mir, warum ihr es unbedingt kaufen musstet. Ich freue mich schon auf eure Beiträge.“

diese Aufgabe hätte ich theoretisch sehr einfach erfüllen können, denn ich habe genau zwei Impress Bücher auf meinem E-Book SuB. Eines habe ich in den Jahresaufgaben untergebracht und deshalb dachte ich, ich lese einfach das andere für die Monatsaufgabe.

Das habe ich mir, glaube 2017, auf meinen Kindle geladen, weil ich den Klappentext echt interessant fand und ja ich geb es zu, ich glaube es war sogar kostenlos.

Und genau jetzt beginnt mein Problem an der ganzen Sache, denn ich musste das Buch abbrechen. Warum und Wieso erzähle ich euch im Laufe des Textes.

Autorin: Ava Reed | Verlag: Impress | Seitenanzahl: 358 Seiten| Kostenpunkt: TB: 12,99 €

 

Klappentext:

**Geheimnisvoll, romantisch und außergewöhnlich**
Caitlin weiß nicht, was es bedeutet, sich in einem Spiegel zu sehen, denn sie erblickt nichts darin. Doch er zieht sie an, ruft sie zu sich, wo auch immer sie ist. Eines Tages steht sie dem geheimnisvollen Finn gegenüber, der eine Sehnsucht in ihr weckt, der sie nicht entkommen kann. Immer wieder begegnen sich die beiden, ohne zu wissen, was sie in Wirklichkeit verbindet. Bis Caitlins Erbe zu erwachen beginnt und sie erkennt, dass es mehr auf dieser Welt gibt, als sie ahnt…

Cover:

 

 

Das Cover ist jetzt nicht so meines. Ich finde es eintönig und langweilig. Und allein wegen des Covers hätte ich mir das Buch nie gekauft.

 

 

 

 

Meine Meinung:

Zu allererst, ich habe nur 25% des Buches gelesen und meine Rezi setzt sich daher nur auf diesem viertel zusammen.

Die Grundidee fand ich, bis zu dem Punkt wo ich endgültig aufgehört habe, nicht schlecht und auch die Spannung fand ich ganz gut aufgebaut am Anfang. Aber der Schreibstil geht für mich irgendwie nicht und ich konnte das Buch nicht flüssig lesen, darüber hätte ich noch hinwegsehen können, wenn nicht der Hauptgrund für mein Abbrechen gewesen wäre. Ich möchte nämlich nicht alles Doppelt lesen. Ich möchte nicht ein Kapitel aus der Sicht von Cat lesen und dann genau die gleiche Szene aus der Sicht von Finn, dass ist mir zu doppelt gemoppelt und hat mich ziemlich genervt. Ich habe nichts gegen Perspektivwechsel zwischen den Protas, aber nicht, die gleiche Szene nochmal.

Für mich ist das eine unnötige künstliche Verlängerung des Buches und eine schlechte Möglichkeit die Spannung aufrecht zu erhalten.

Viel mehr kann ich zu diesem Buch nun auch nicht mehr sagen und ich hoffe, dass ich trotz des Abbrechens die Monatsaufgabe erfüllt habe.

 

Kennt ihr das Buch?? Wenn ja, wie fandet ihr es??

 

 

– Jessie

Jessie
29+ - Kater & Mädchen Mama - Romance - New Adult - Young Adult - Romantasy - Fantasy...
You May Also Like
image
Jun 26, 2020
Hallo ihr Lieben, auch wenn ich mit den Jahresaufgaben für die #Impress-Challenge durch ...
Mai 31, 2020
Hallo ihr da draußen, Diesen Monat durften wir uns unsere Aufgabe selbst aussuchen: All ...

Leave your comment here:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam our blog. Your comment will be checked by administration.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.