logotype-alt-2

Hey ihr Lieben,

ihr wisst ja wie gerne ich „Liebeskitsch“ lese und dieses Buch versprach einfach rundum Kitsch und ganz viel Liebe laut Klappentext und Cover. Und da ich da mal wieder richtig Lust draufhatte, wollte ich das Buch einfach nur lesen, abtauchen und vor mich hinträumen, ohne groß darüber nachzudenken. Ob das Buch meine Erwartungen erfüllt hat?? Das erfahrt ihr wie immer im Text.

Autorin: Sophie Money-Coutts | Verlag: Penguin Verlag | Seitenanzahl: 560 Seiten | Kostenpunkt: TB: 10,00 € Kindle: 8,99 €

 

Klappentext:

Er ist adlig und der größte Charmeur von allen. Sie ist Klatschreporterin und kennt seine Masche. Niemals wird sie auf ihn hereinfallen …

Polly geht es prima, danke der Nachfrage! Klar, sie ist 30 und immer noch Single – aber ihre Mum und ihr bester Freund sind immer für sie da. Und im letzten Jahr hatte sie immerhin ZWEIMAL Sex (beide Male mit einem schwedischen Banker namens Fred). Also ernsthaft, Polly geht es gut! Auch wenn sie immer noch für das Klatschmagazin »Posh!« arbeitet und über die Lieblingshunderassen des britischen Adels schreibt. Da erhält sie den Auftrag, den attraktiven Jasper, Marquess von Milton, auf seinem Landsitz zu interviewen. Natürlich kennt Polly die Gerüchte über den notorischen Herzensbrecher. Auf gar keinen Fall wird sie seinem berühmt-berüchtigten Charme verfallen. Doch dann geht in Pollys Leben mit einem Mal alles drunter und drüber …

Cover:

 

Ich persönlich find das Cover echt süß und ich finde es strahlt auch aus, dass es eine leichtere Lektüre ist. Ich mag die Schrift und das Pink total gerne und am schönsten finde ich das der Herzlollie etwas erhaben ist und man ihn auch spürt, wenn man mit dem Finger drüber streicht. Und der pinkene Buchschnitt macht es noch einmal etwas mehr besonders. Alles in Allem von außen mag ich das Buch.

 

 

 

 

 

 

Meine Meinung:

Meiner Meinung nach ist das Buch eine typische Übersetzung eines Buches, das es schon x-mal gegeben hat. Polly ist 30 und Single und hat kein Sexleben, während ihre Freunde sich verloben, in einer Beziehung sind oder wenigstens ein Sexleben haben. Selbst ihre Krebskranke Mutter findet nach über 20 Jahren endlich wieder einen Mann.

Polly ist wie soll es auch anders sein, natürlich auch unglücklich mit ihrem Job in einem Klatschmagazin, wo sie über Englands Adel und dessen Hunde schreibt. Dort bekommt sie auch die Aufgabe ein Interview mit Jasper zu machen, wofür sie ein Wochenende bei ihm und seiner Familie verbringen soll.

Er flirtet mit ihr und obwohl, die ganz genau weiß, dass er ein Playboy ist, der nichts anbrennen lässt und dessen Beziehungen nie länger als drei Monate halten. Und sie geht darauf ein, woraufhin sie sich in einer Beziehung mit einem der begehrtesten Junggesellen Englands befindet.

Ich fand das Buch ok, mehr aber ganz ehrlich nicht. Es war wieder einmal die typische „Frau verliebt sich in Prinzen, egal ob mit oder ohne weisen Gaul“. Ab einem bestimmten Satz wusste ich auch wie das Buch endet und genau auf das habe ich mich sehr gefreut, auf das Ende. Teilweise war das Buch nämlich echt langatmig und künstlich in die Länge gezogen. Meiner persönlichen Meinung nach hätte man das Buch locker um 200 Seiten kürzen können und man hätte die gleiche Story gehabt.

Den Schreibstil an sich fand ich angenehm und auch die Charaktere waren gut ausgearbeitet. Vor allem Pollys Mum fand ich echt richtig süß.

Alles im Allem kann man das Buch lesen, muss man aber nicht, wenn ihr mich fragt.

 

– Jessie

 

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, es handelt sich aber trotzdem um meine eigene Meinung, die dadurch nicht verfälscht wurde.

 

Jessie
29+ - Kater & Mädchen Mama - Romance - New Adult - Young Adult - Romantasy - Fantasy...
You May Also Like
Jun 3, 2020
Hallo ihr da draußen, als ich Tatjana auf der LBM kennenlernen durfte, stellte sie sich ...
Jun 2, 2020
Hallo ihr Hübschen,   Im Rahmen der Netgalley-Challenge hatte ich mir unterander ...
Mai 13, 2020
Hallo ihr Lieben, nachdem mir Teil 1 von Luca & Allegra so gut gefallen hatte, musste ...

Leave your comment here:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam our blog. Your comment will be checked by administration.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.