logotype-alt-2

Hallo ihr Lieben,

Ihr wisst vielleicht schon, dass neben Handball auch Fußball zu einer meiner größten Leidenschaften gehört. Wenn man mich frägt, wer mein Lieblingsfußballer ist, wird die Antwort immer Miro Klose sein und deshalb war klar, dass ich die Biographie von ihm einfach lesen muss. Von dem Zeitpunkt an, als er das erste Mal als „Roter Teufel“ auf den Platz auflief, war er mein Lieblingsspieler und ich habe mich sehr gefreut durch die Biographie mehr über ihn zu erfahren und gleichzeitig konnte ich das zweite Buch für meine #20für2020 Challenge abhaken.

Autor: Ronald Reng | Verlag: Piper Verlag | Seitenanzahl: 448 | Kostenpunkt: HC: 22,00 € Kindle: 18,99 €

Klappentext:

Der letzte Weltmeister, der vom Bolzplatz kam

Einen wie ihn wird es nicht mehr geben. Der mit 20 noch im Bezirksligaclub seiner Heimatstadt spielte. Und dann Weltmeister wurde. Ronald Reng erzählt auf einzigartige, mitreißende Weise, wie Miroslav Klose wurde, was er ist.

 

Cover:

 

Was soll ich zu diesem Cover groß sagen, es ist Miro und mehr braucht es auch meiner Meinung nach nicht. Ich mag den grünen Miro-Schriftzug auf dem Schwarz sehr gerne und das ganze Cover überzeugt mich mit seiner Schlichtheit.

 

 

Meine Meinung:

Ronald Reng hat es geschafft eine lesenswerte und kurzweilige Biographie zu verfassen, die durch Stimmen von Weggefährten von Miro super ergänzt werden.

Er schafft es den „Mythos“ Miro zu „erklären“ und beschreibt die Stationen in seiner Fußballkarriere sehr detailreich, aber nicht langweilig. Als Leser erfährt man viel über den Menschen Miro und was ihn ausmacht, seinen Ehrgeiz, seinen Willen immer mehr zu lernen und immer stärker von Rückschlägen zurückzukommen.

Das Ganze wird sehr kurzweilig erzählt und nicht unnötig in die Länge gezogen, so dass es mir schwerfiel, das Buch zur Seite zulegen. Ich fand es sehr schön, mal hinter die Kulissen der diversen Fußballvereine und auch der deutschen Nationalmannschaft zu schauen.

Sein Weg vom Nobody zum gefeierten Nationalspieler, der sogar WM-Rekord Torschütze wurde ist für jeden Fußball-Fan lesenswert und deshalb kann ich das Buch nur empfehlen, mit einer kleinen Ausnahme, denn die Westkurve in Lautern hat immer gerufen „Miro Klose Fußballgott“ und nicht Miroslav Klose. Aber da kann ich gerade so drüber hinwegsehen, weil der Rest einfach super war.

 

– Jessie

 

Jessie
29+ - Kater & Mädchen Mama - Romance - New Adult - Young Adult - Romantasy - Fantasy...
You May Also Like
Jul 9, 2020
Hallo Lesemäuse, zwei Wochen lange habe ich euch beim „Gemeinsam Lesen“-Dienstag mit ...
Mai 24, 2020
Hallo ihr Lieben, im Beitrag für die Netgalley-Challenge habe ich ja bereits gezeigt wel ...
Mai 23, 2020
Hey ihr Lieben, am Mittwoch wurde die 1. Mini-Challenge der Netgally-Challenge veröffent ...

Leave your comment here:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam our blog. Your comment will be checked by administration.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.