logotype-alt-2

Hallo ihr Lesemäuse,

endlich habe ich es geschafft und habe das Buch durchgelesen, hat ja auch nur drei Wochen gedauert. Ich sags euch Hochsommer mit Kleinkind und Zahnarzt-Terminen sind echte Lesekiller. (: Aber egal, ich habe es geschafft und kann noch ein Buch von meiner #20für2020-Liste streichen und habe wieder ein Buch weniger auf dem SuB.

Autorin: Lyssa Kay Adams | Verlag: Kyss (Rowohlt TB) | Seitenanzahl: 400 | Kostenpunkt: TB:12,99€ Kindle: 9,99 | ISBN: 978-3-499-00264-9

 

Die erste Regel des Book Club lautet: Ihr verliert kein Wort über den Book Club! Der Auftakt einer hinreißenden Serie über eine Gruppe von Männern, die heimlich Liebesromane lesen … Die Ehe von Profisportler Gavin Scott steckt in der Krise. Genau genommen ist sie sogar vorbei, wenn es nach seiner Frau Thea geht. Und das darf nicht sein. Thea ist die Liebe seines Lebens! Und er versteht, verdammt noch mal, nicht, was überhaupt passiert ist. Eigentlich müsste SIE sich bei IHM entschuldigen! Gavin ist ratlos und verzweifelt – bis einer seiner Freunde ihn mit zu einem Treffen nimmt. Einem Treffen des Secret Book Club. Hier lesen und diskutieren Männer heimlich Liebesromane, um ihre Frauen besser zu verstehen. Gavin hält das für Schwachsinn. Wie sollen Liebesschnulzen ihm helfen, seine Ehe zu retten? Doch die Lektüre überrascht ihn. Und Thea steht eine noch viel größere Überraschung bevor!

(Quelle: Amazon.de)

 

 

Ich mag es total. Die Farben find ich richtig schön und am schönsten finde ich, dass keine Menschen auf dem Cover sind. Die Schrift finde ich auch total passend und ich freue mich das Buch im Regal stehen zu haben.

 

 

 

Die Idee hinter der Story finde ich einfach nur gelungen, genau wie die Umsetzung. Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, war mir irgendwie klar, dass Buch und ich werden Freunde und genau so war es dann auch. Ich war direkt in der Geschichte drin und musste das ein oder andere Mal so lachen, dass ich Tränen in den Augen hatte.

Gavin ist so ein liebenswerter Trottel, sorry, aber anders kann ich ihn nicht beschreiben und als dann noch die anderen Männer aus dem Book Club dazu kamen, war ich hin und weg. Ihre Gespräche waren echt das Beste an dem Buch. Thea ging mir stellenweise echt etwas auf den Keks, aber im Großen und Ganzen ist auch sie eine sehr liebenswerte Frau, die leider durch ihre Vergangenheit sehr geprägt wurde. Wirklich genervt hat mich einfach nur Liv. Irgendwie wurde ich mit ihr nicht wirklich warm und ich bin echt schon gespannt auf den zweiten Teil der Reihe, denn da spielt Liv die Hauptrolle und ich bin sehr gespannt, ob sie mir noch sympathisch wird oder nicht.

Kurz und knapp, mich hat das Buch von Anfang bis Ende mit seinem Witz, Charme und der locker leichten Art abgeholt. Den Schreibstil fand ich auch einfach gelungen und ich werde definitiv den zweiten Teil auch noch lesen.

 

Jessie
29+ - Kater & Mädchen Mama - Romance - New Adult - Young Adult - Romantasy - Fantasy...
You May Also Like
Sep 18, 2020
Hallo Lesemäuse, ihr wisst ja, dass ich voll auf Romance stehe und dieses Genre sehr ger ...
Sep 17, 2020
Hallo Lesemäuse, als ich im Netz das erste Mal das Cover von One True Queen gesehen habe ...
Sep 14, 2020
Hallo ihr Lesemäuse, ihr habt ja schon gemerkt, dass ich gehypte Bücher meistens erst v ...

Leave your comment here:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam our blog. Your comment will be checked by administration.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.