logotype-alt-2

Hallo Lesemäuse,

nachdem ich für mein letztes Buch drei Wochen gebraucht habe, habe ich Sommersprossen und Regenküsse innerhalb von einem Tag verschlungen und somit Buch Nummer 15 meiner #20für2020-Liste beendet. *Yeah* Es war nicht mein erstes Buch von Karina und auch definitiv nicht mein letztes, ich mag Karina einfach, sie ist eine tolle Autorin und auch ein sehr sympathischer Mensch. Nun aber weiter mit dem Buch.

Autorin: Karina Reiß | Verlag: BoD | Seitenanzahl: 277 | Kostenpunkt: TB: 8,99€ Kindle: 2,99€ | ISBN: 978-3-844-80990-9

 

Eigentlich wollte Nelly das geerbte Haus ihrer verstorbenen Großmutter verkaufen. Doch als sie ihren Freund mit einer anderen Frau erwischt, beschließt sie, Deutschland endgültig den Rücken zu kehren. Tief verletzt aber dennoch wild entschlossen macht sie sich auf den Weg auf die Aran Islands. Das Schicksal hat jedoch ganz eigensinnige Pläne mit der jungen Frau. Mit einer kaputten Kamera, einem eingegipsten Fuß und einem Iren, der ihrem gebrochenen Herzen zu nahe kommt, beginnt eine Zerreißprobe, die Nelly an ihren Entscheidungen zweifeln lässt.

(Quelle: Amazon.de)

 

 

Naja, das Cover überzeugt mich persönlich nicht so wirklich. Aber ihr wisst ja bereits, dass ich zu Fraktion „Never judge a Book by its Cover“ gehöre und somit kann ich dank des Inhalts darüber hinwegsehen.

 

 

 

Ich habe mir schon oft gewünscht Nellys Weg gehen zu können. Wer wollte nicht schon nach einer gescheiterten Beziehung einfach das Land verlassen und neu anfangen? Nelly macht dies und beginnt ihr neues Leben in Irland, wo sie das Cottage ihrer Oma geerbt hat.

Ich war sofort in das Setting verliebt und je mehr Bücher ich lese, die in Irland spielen umso größer wird mein Wunsch diese Insel einmal Live und in Farbe zu sehe und zu erleben.

Das Buch hat mich von Anfang bis Ende unterhalten und ich musste auch die ein oder andere Träne wegblinzeln, denn Nelly hatte es bisher echt nicht leicht in ihrem Leben und ist trotz allem eine Starke und Selbstbewusste Frau. Fiona war mir sofort sympathisch, genau wie ihr Bruder und ihre ganze restliche Familie. Sie sind so herzlich und greifen Nelly sofort unter die Arme.

Den Schreibstil von Karina mag ich ja sowieso total gerne und das Nelly auch noch aus Mannheim abgehauen ist, freut mich als Kurpfälzer Mädel erst recht.

Das Einzige was mich wirklich nervt ist die Tatsache, dass das Buch ein offenes Ende hat und ich irgendwie keinen zweiten Teil dazu finde. Karina? Kommt der noch oder muss ich mit diesem Ende leben?

 

 

Jessie
29+ - Kater & Mädchen Mama - Romance - New Adult - Young Adult - Romantasy - Fantasy...
You May Also Like
Sep 18, 2020
Hallo Lesemäuse, ihr wisst ja, dass ich voll auf Romance stehe und dieses Genre sehr ger ...
Sep 17, 2020
Hallo Lesemäuse, als ich im Netz das erste Mal das Cover von One True Queen gesehen habe ...
Sep 14, 2020
Hallo ihr Lesemäuse, ihr habt ja schon gemerkt, dass ich gehypte Bücher meistens erst v ...

Leave your comment here:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam our blog. Your comment will be checked by administration.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.