logotype-alt-2

Hallo ihr Lieben,

ich weiß gar nicht wie lange ich schon auf dieses Buch hier schon warte, ich glaube seit dem Monat als Kira bekannt gab, dass sie an einem neuen Projekt arbeitet. Kira Mohn, vielen vielleicht auch bekannt als Kira Minttu ist neben Sina Müller einer meiner absolut liebsten Autorinnen. Ich habe von beiden bisher alle Bücher verschlungen die mir in die Finger kamen und so musste ich natürlich auch direkt Kiras neuestes Werk lesen. Und da am Montag bereits das E-Book heraus kam, kann und will ich nicht mehr bis zur Veröffentlichung des Buches warten und schreibe euch jetzt schon meine Meinung zu diesem Buch.

Autor: Kira Mohn | Verlag: Rowolth Verlag | Seitenanzahl: 416 | Kostenpunkt: Buch: 12,99 € Kindle: 4,99 €

Klappentext:

Auszeit! Diese Überschrift schreit Liv geradezu an, als sie deprimiert Stellenanzeigen durchforstet. Nach dem Journalistik-Studium wollte sie eigentlich durchstarten, aber ein verpatztes Interview hat sie gerade den ersten Job gekostet. Da hört sich die Anzeige, in der für sechs Monate ein Housesitter für einen Leuchtturm auf einer kleinen Insel vor der irischen Küste gesucht wird, wie ein Traum an. Eine Auszeit ist genau das, was sie jetzt braucht. Sie bewirbt sich, und nur wenige Wochen später steht Liv vor ihrem neuen Zuhause. Und zwar zusammen mit einem gutaussehenden Iren, der ihr Herz erst zum Klopfen, dann zum Überlaufen und schließlich zum Zerbrechen bringt …

 

Cover:

 

Es ist liebe, schon vom ersten Moment an wo ich das Cover gesehen habe war es Liebe, ich kann gar nicht genau so warum, weil so super spektakulär ist es nämlich gar nicht. Vielleicht liebe ich es gerade deshalb so sehr, es ist schlicht und einfach nur die Brandung des Meeres. Und es passt einfach so gut, denn wo kann man die Brandung besser sehen und erleben als auf einer kleinen Insel.

 

 

Meine Meinung:

Liv kommt in ihrem Job als freie Journalisten einfach nicht vom Fleck und als sie dann auch noch kurz davor steht eine ihrer wichtigsten Auftraggeber zu verlieren, will sie sich nach Alternativen umschauen und stößt dabei auf eine Anzeige, in welcher ein Leuchtturm-Sitter gesucht wird. Kurzentschlossen bewirbt sie sich auf die Stelle und unterschreibt den Vertrag für ein neues Leben in Irland.

Sie allein auf einer einsamen Insel in einem Leuchtturm, was ihren Opa freut lässt ihre Mutter nur Abschätzige Worte dafür finden.

Doch so ganz einsam wie sie dachte soll sie dort gar nicht sein, denn zum ersten Mal im Leben findet Liv in Airin so etwas wie eine beste Freundin und auch der Mann, der ihren Leuchtturm in Schuss hält und sie mit allem wichtigen versorgt was sie braucht, entpuppt sich als gutaussehender junger Mann, namens Kjer.

Und gerade dieser ist es, der ihr Leben komplett ins Wanken bringt und Gefühle in Liv hervorruft, die sie so noch nicht kannte.

Seit ich weiß, dass Kira an einem neuen Buch schreibt fiebere ich ihm entgegen. Wer mich kennt, weiß das sie zu einer meiner liebsten Autorinnen gehört und ich ihre Bücher einfach liebe, weil sie es schafft ihren Charakteren so viel Leben einzuhauchen, dass sie einem ans Herz wachsen und nach Ende des Buches noch darüber nachdenken muss, wie es mit Ihnen weitergeht. So auch bei diesem Buch.

Ich habe mich von Beginn an in der Handlung befunden und mit Liv mitgelacht, mitgeweint und mit ihr gelitten.

Besonders angetan hat er mir allerdings Kjer, irgendwie war er mir trotz allem sofort sympathisch und auch wenn ich ihn manchmal verflucht habe, hat er mein Herz im Sturm erobert.

Aber auch alle Nebencharaktere sind einfach nur klasse erdacht und passen super zu der Story.

Der Schreibstil ist meiner Meinung nach typisch für Kira, sie schafft es einfach ernste sowie auch lustige Themen gut zu verpacken, und zwar so, dass es nicht langweilig wird. Hier geht es um Liebe, Freundschaft, Selbstfindung, das Abschließen mit seiner Vergangenheit und das Stellen seiner Ängste. Kira hat es wieder geschafft diesen Themen eine Tiefe zu geben und nicht nur an der Oberfläche anzukratzen, wie es leider bei so manch anderen Büchern gerne geschrieben wird.

Ihr merkt ich bin ein echtes Kira Fangirl und mit diesem Buch und seinen ganzen kleinen Details rundherum habe ich mich noch ein bisschen mehr in sie verliebt.

Ich freue mich nun einfach auf den zweiten Teil „Safe me from the Night“, welcher am 17. September dieses Jahres erscheinen soll und zähle schon die Tage bis ich es endlich lesen kann.

Ihr merkt von mir bekommt ihr eine absolute Empfehlung für dieses Buch und ich bin mir sicher ihr werdet es nicht bereuen.

 

– Jessie

 

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, es handelt sich aber trotzdem um meine eigene Meinung, die dadurch nicht verfälscht wurde.

 

Jessie
29+ - Kater & Mädchen Mama - Romance - New Adult - Young Adult - Romantasy - Fanstasy...
You May Also Like
Jul 17, 2019
Herzlich Willkommen zum dritten Stop der Blogtour, nachdem es gestern mit Kerstin "Auf n ...
Jul 15, 2019
Hallo ihr Lieben, heute startet die Blogtour zu "Show me the Stars" von Kira Mohn und da ...
Jun 11, 2019
Hallo ihr Lieben, heute habe ich mal wieder eine Rezi von einem Buch für euch, welches m ...

Leave your comment here:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Do not spam our blog. Your comment will be checked by administration.