logotype-alt-2

Hey ihr Lieben,

und schon sind wir beim vierten und letzten Teil der Winter of Love-Reihe angekommen und dieser ist von einer meiner liebsten Autorinnen Katharina Wolf. Dank ihr bin ich auch überhaupt, im Winter, auf die Reihe Aufmerksam geworden und ich habe mich echt gefreut was Neues von ihr zu lesen.

 

Autorin: Katharina Wolf | Verlag: Impress | Seitenzahl: 193 | Kostenpunkt: Kindle: 2,99 € (alle 4 Bände in einer Box 9,99 €)#

 

Klappentext:

**Turbulente Feiertage**
Elli ist in ihrem winzigen, verschneiten Heimatkaff wortwörtlich bekannt wie ein bunter Hund. Dafür sorgen allein schon ihre verrückten und stets wechselnden Haarfarben. Um sich etwas Freiheit von den kleinstädtischen Vorurteilen zu verschaffen, studiert sie seit zwei Jahren in Berlin. Aber jetzt will sie ausgerechnet ihr neuer Hipster-Freund Ben über Weihnachten zu ihrer Familie begleiten. Ist sie bereit Ben Ihr altes ich zu zeigen? Schließlich hat Elli ihm nie wirklich erzählt, wo sie aufgewachsen ist…

Cover:

 

 

Und hier das gleiche in grün. Das Paar passt wieder überhaupt nicht zu dem Bild in meinem Kopf und die nachträglich grün gefärbten Haare von Elli finde ich fast noch schlimmer. Menschen auf Covern find ich einfach mäh und die können mich einfach sehr selten nur begeistern.

 

 

Meine Meinung:

Elli, die letzte im Bunde hat es zum Studieren nach Berlin verschlagen, wo sie auch ihre große Liebe Ben im Pub kennengelernt hat. So gern sie ihn mit auf den Ederhof mitnehmen würde, aber sie kann sich Ben einfach nicht auf einem Bauernhof vorstellen und somit fährt sie alleine in ihre Heimat, um dort Weihnachten und Silvester mit ihrer Familie und ihren Freundinnen zu verbringen. Als Ben allerdings plötzlich im Hotel von Linas Eltern auftaucht ist das Chaos somit perfekt, denn ab da reihen sich Missverständnisse an Missverständnisse und ihre Beziehung wird echt auf eine Harte Probe gestellt.

Ich merke beim Lesen, dass ich ein Buch von Katharina in den Händen habe, aber irgendwas „Kadda-typisches“ hat mir hier gefehlt. Ich kann echt nicht genau sagen was, aber irgendwie war es kein typisches Buch von ihr. Es tut mir leid, dass ich das so sage, aber die ganze Geschichte wirkt für mich „auf die Schnelle geschrieben“. Ich weiß, dass es nicht so ist, aber es wirkt auf mich persönlich so. Und das meine ich absolut nicht böse, denn ich mag das Buch trotzdem echt gerne, aber es gibt auf jeden Fall Bücher von ihr die ich bei Weitem besser finde, wie dieses hier.

Nichts destotrotz mag ich Elli echt gerne und fand es auch schön, dass alle Mädels am Ende ihr Glück gefunden haben und gleichzeitig gemerkt haben, das Freundschaft bestehen kann, egal wie viele Kilometer einen trennen.

 

– Jessie

Jessie
29+ - Kater & Mädchen Mama - Romance - New Adult - Young Adult - Romantasy - Fantasy...
You May Also Like
Jul 29, 2020
Hallo ihr Lesemäuse, heute möchte ich auch mal beim "Cover Theme Day" von Charleen's Tr ...
Jun 26, 2020
Hallo ihr Lieben, auch wenn ich mit den Jahresaufgaben für die #Impress-Challenge durch ...
Jun 12, 2020
Hallo ihr Hübschen, wenn ihr Amblish noch nicht kennt, dann geht es euch wie Emma, die a ...

Leave your comment here:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam our blog. Your comment will be checked by administration.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.