logotype-alt-2

Hallo ihr Lieben,

der Juni hat bei mir lesetechnisch schon mal gut angefangen und ich habe dieses Buch innerhalb von nicht ganz zwei Tagen durchgelesen. Was für das Buch spricht, denn ich schaffe nicht alle Bücher so schnell, auch wenn sie nicht ganz so dick sind wie dieses hier. Und wie immer möchte ich meinen Eindruck gerne mit euch teilen und auch Tanja möchte euch ihre Meinung zu diesem Buch mitteilen, denn auch sie hat dieses Buch gelesen und somit bekommt ihr mal wieder eine Doppelrezi von uns. *Yeah*

Autor: Hanna Nolden | Verlag: Amrûn Verlag | Kostenpunkt: Buch: 10,90 € Kindle: 3,99 € 

Klappentext:

Für Vany bricht eine Welt zusammen, als ein Kreuzbandriss ihre Fußballkarriere ruiniert. Ohne ihren geliebten Sport wächst in ihr eine unbändige Wut, die sich immer wieder unkontrolliert entlädt.
Um sich abzulenken, flüchtet sie sich in die Welt der Computerspiele und verliebt sich Hals über Kopf in den Let´s Player Deckx. Sie versucht, ihn auf sich aufmerksam zu machen und anfangs scheint sich Deckx über Vanys Aufmerksamkeit zu freuen – doch als sie ihn in einer Nachricht um ein Date bittet, wird sie zurückgewiesen. Das kann Vany nicht auf sich sitzen lassen.
Und auch Schulfreund Leon, in den sie irgendwie verliebt ist oder irgendwie auch nicht, ist keine große Hilfe. Jedes Date mit ihm endet in einer Katastrophe und führt Vany zurück zu Deckx.
Doch damit stößt sie Ereignisse an, über die sie mehr und mehr die Kontrolle verliert.

Cover:

 

Das Cover hatte mich auf der LBM direkt angesprochen und schon da wusste ich, dass ich dieses Buch lesen muss. Ich mag die Farben total und auch das Mädchen das im unteren Rand des Buchcovers abgebildet ist. Für mich wäre es aber passender, wenn das Mädel einfach ein Video schauen würde, statt selbst ein Simulationsspiel zu spielen, das passt für mich nicht so wirklich zu der eigentlichen Story.

 

 

Jessies Meinung: 

Ich war vom ersten Satz an von dem Buch gefangen. Ich kann die Leidensgeschichte von Vany so sehr nachvollziehen, denn ich kenne sehr gut wie man sich fühlt, wenn das Kreuzband und der Meniskus im Knie reißt und man dadurch erstmal auf andere angewiesen ist. Zusätzlich muss Vany um ihre weitere Fußball-Karriere bangen und dadurch gerät ihre Welt völlig ins Wanken.

Ihr Bruder Tim versucht sie mit einem Fußballspiel für die X-Box abzulenken und zeigt ihr zu dem Spiel auch Let’s Plays im Netz. Durch die Let’s Plays findet sie auch Deckx – ein Let’s Player mit angenehmer Stimme und einer großartigen Portion Humor. Dank seiner Stimme vergisst sie sogar ihre Schmerzen im Knie und mit ihr ist alles besser.

Doch auch die Stimme von Deckx kann nicht verhindern, dass sie sich plötzlich um 180° ändert und sogar zur Schulpsychologin muss, wo sie auf den Schulschwarm Leon trifft, dessen Ruf ihm weit vorauseilt und ihr dann auch noch aus der Patsche hilft. Als sich plötzlich auch noch ihre beste Freundin Jazz von ihr abwendet, scheint ihr Leben völlig aus den Fugen zu geraten. Ob sie mit Hilfe von Deckx es schafft ihr Leben wieder auf die Kette zu bekommen oder ob er alles noch schlimmer macht? Das verrate ich euch nicht, denn spoilern möchte ich nicht. (:

Ich bin bei dem Buch etwas zwiegespalten, auf der einen Seite finde ich manche Wendungen echt extrem, aber auf der anderen Seite geht es hier um einen Teenager und wir alle wissen, dass in der Pubertät eine noch so kleine Sache ein Weltuntergang sein kann und daher finde ich schon wieder gut, wie die Story sich wendet.

Der Schreibstil ist flüssig und auch die Sprache gut gewählt, sodass ich schnell in der Story drin war und sie mich nicht mehr losgelassen hat bis zum Ende.

Ich freue mich auf den zweiten Teil und hoffe, dass sich so manche offene Fragen für mich in diesem selbst beantworten.

Ich mag das Buch und kann es euch durchaus empfehlen, als leichte Kost für Zwischendurch. Gerade jetzt im Freibad oder einfach beim in der Sonne liegen bietet sich dieses Buch meiner Meinung nach gut an.

Tanjas Meinung:

Ich fand die Geschichte im groß und ganzen sehr extrem dargestellt. Sie hat mich aber auch gleichzeitig sehr gefesselt. Ich habe es ziemlich in einem Rutsch durch gelesen. An vielen Stellen konnte ich zwar vorne weg nur den Kopfschütteln, aber vielleicht bin ich einfach tatsächlich schon zu lange aus diesem Alter raus um das wirklich zu beurteilen. Ich für mein Teil freue mich dennoch schon auf die Fortsetzungen und gebe eine klare Leseempfehlung.

 

– Jessie & Tanja

 

 

Dieses Buch wurde uns als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, es handelt sich aber trotzdem um unsere eigene Meinung, die dadurch nicht verfälscht wurde.

Jessie
29+ - Kater & Mädchen Mama - Romance - New Adult - Young Adult - Romantasy - Fantasy...
You May Also Like
Sep 24, 2019
Hallo ihr Lieben, endlich hatte ich mal die Zeit und auch die Lust um den dritten Teil vo ...
Sep 18, 2019
Hallo ihr Lieben, heute habe ich mal wieder eine Rezi für euch im Gepäck, ich durfte ma ...
Jul 6, 2019
Hallöchen ihr Lieben, nachdem ich mal wieder gefühlt ewig auf mein Buch gewartet habe, ...

Leave your comment here:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Do not spam our blog. Your comment will be checked by administration.