logotype-alt-2

Hallo ihr Lieben,

Endlich komme ich mal dazu euch meine Meinung von dem zweiten Teil der Leuchtturm-Trilogie zu tippen. Ich habe das Buch schon vor Wochen gelesen, aber irgendwie hatte ich keine Lust mich an die Rezi zusetzen. Da aber bereits in 21 Tagen der dritte Teil erscheint, dachte ich, ich muss nun endlich die Rezi für euch fertig machen und Tada hier ist sie.

Autorin: Kira Mohn | Verlag: Kyss (Rowohlt) | Seitenanzahl: 384 | Kostenpunkt: Buch: 12,99 € Kindle: 9,99 €

Klappentext:

Seanna liebt das Meer. Nein, sie braucht es sogar. Nur wenn sie tief die salzige Luft einatmet, nur wenn sie sich ganz vom Geräusch der Wellen erfüllen lässt, kommen ihre Gedanken zur Ruhe. Dann kann sie für kurze Zeit vergessen, was vor einem Jahr passiert ist. Daher geht sie jede Nacht, sobald ihre Schicht im einzigen Pub des kleinen irischen Dorfes Castledunns vorbei ist, hinunter zum Strand – bis sie dort Niall Kennan begegnet, ihrem neuen Chef. Gegen ihren Willen fühlt sie sich von dem ruhigen Mann mit den faszinierenden Tattoos angezogen, und im Licht des Mondes beginnt etwas, das Seannas sorgsam errichtete Mauern einzureißen droht …

Cover:

 

 

Genau wie beim Cover von Buch Nummer 1 „Show me the Stars“ war es hier Liebe auf den ersten Blick. Ich kann immer noch nicht sagen, warum ich dieses Cover so sehr mag, aber sie haben es mir einfach angetan.

 

 

 

Meine Meinung:

Im zweiten Teil der Leuchtturm-Trilogie lernen wir alle Seanna besser kennen, wer Band Eins bereits gelesen hat, wird bereits wissen, dass sie im Pub in Castledunns arbeitet. Doch mehr erfahren wir nun in Show me the Stars, denn Seanna hat eine sehr bewegende Vergangenheit mit der sie noch immer zu kämpfen hat und deshalb ohne ihr Handy keinen Schritt macht und sich am wohlsten fühlt, wenn sie das Meeresrauschen hört und die Wellen an den Strand gespült werden. Denn am Strand kann sie am Besten abschalten und nachdenken. Weshalb sie jede Nacht nach ihrer Schicht im O‘Bradys die paar Meter an den Strand läuft, um zur Ruhe zu kommen.

Doch eines Nachts steht ihr ihr neuer Chef Niall gegenüber und ab diesem Zeitpunkt ist für sie nicht mehr wie es war. Er schafft es unbewusst Seannas mühsam aufgebaute Mauer Stück für Stück abzureißen und bringt Seannas Welt doch mehr ins Wanken als sie es am Anfang dachte. Noch dazu entwickelt sich Niall im Laufe der Geschichte zu einer sehr wichtigen Stütze in Seannas Leben und hilft ihr ihre kaputte zu Seele zur Ruhe zu bringen.

Kira schafft es mal wieder ein ersteres Thema in eine lesenswerte Geschichte zu verpacken. Ich hatte echt wieder Mühe das Buch wegzulegen, weil ich einfach immer wissen wollte, wie es jetzt weiter geht und ob und wann die Wendung kommt. Seannas Geschichte hat mich echt sehr bewegt und ich muss gestehen, dass ich das, dass ein oder andere Mal auch eine Träne gekullert ist bei mir.

Ich bin ehrlich, als ich gelesen habe, dass es in diesem Teil um Seanna geht, war ich etwas ernüchtert und konnte mir nicht vorstellen, dass die Geschichte mich so fesseln wird, aber ich wurde mal wieder vom Gegenteil überzeugt und bin so begeistert, dass ich selbst das Hörbuch mittlerweile bestimmt schon 5-mal gehört habe.

Ich freue mich nun einfach auf den nächsten Teil und auf die Geschichte von Airin.

 

– Jessie

 

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, es handelt sich aber trotzdem um meine eigene Meinung, die dadurch nicht verfälscht wurde.

 

 

Jessie
29+ - Kater & Mädchen Mama - Romance - New Adult - Young Adult - Romantasy - Fantasy...
You May Also Like
Nov 30, 2019
Hallo ihr da draußen, Momentan läuft es echt mit dem Lesen bei mir und ich habe bereits ...
Nov 28, 2019
Hallo ihr, Bereits vor Monaten habe ich von der lieben Katja ein paar ihrer Bücher als R ...
Sep 24, 2019
Hallo ihr Lieben, endlich hatte ich mal die Zeit und auch die Lust um den dritten Teil vo ...

Leave your comment here:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam our blog. Your comment will be checked by administration.